Garagenverordnung – Auswirkungen auf den Versicherungsschutz in der Gebäudeversicherung
25. 02. 2020

Im Alltag kommt es häufig vor, dass Fahrzeuge in gewerblich oder privat genutzten Gebäuden abgestellt werden, die nicht explizit eine Garage darstellen.Viele denken sich nichts dabei, weil das Fahrzeug zum Beispiel vor Diebstahl oder Witterungseinflüssen geschützt werden soll.

Da dies jedoch erhebliche Auswirkungen auf den Versicherungsschutz in der Gebäudeversicherung haben kann, kümmert sich dieser Beitrag um dieses Problem.

 

 

Welche Voraussetztungen erfüllt sein müssen damit Fahrzeuge in Gebäuden abgestellt werden dürfen, regelt die sog. Garagenverordnung (https://dejure.org/gesetze/GaVO). Wer davon noch nie etwas gehört hat, setzt sich unter Umständen dem Risiko aus, dass die Gebäudeversicherung bei einem Brandschaden, der durch das Fahrzeug entstanden ist, überhaupt nicht oder nur teilweise leistet. Hintergrund ist wie so oft das Kleingedruckte in den Versicherungsbedingungen.

 

Dort steht bei Pflichten des Versicherungsnehmers: Die Einhaltung aller gesetzlichen, behördlichen sowie vertraglich vereinbarten Sicherheitsvorschriften.

 

Wenn also die Garagenverordnung nicht beachtet wurde und keine behördliche Genehmigung vorliegt es dann zu einem Brand kommt, dann liegt ein Verstoß gegen die Garagenverordnung vor und dies wiederum löst die teilweise oder vollständige Leistungsfreiheit des Versicherers aus.

Darum empfehle ich Ihnen entweder keine Fahrzeuge in Lagerhallen oder anderen Gebäuden abzustellen oder die behördliche Genehmigung nachträglich einzuholen.

 

Sollten Sie davon zum ersten Mal gehört haben, sollten Sie sich vielleicht die Frage stellen, ob Sie den richtigen Ansprechpartner in Versicherungsfragen haben.

 

Ich berate Sie gerne!

Ihr Niko Kösler

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herzlich Willkommen auf meinem Blog!

Hier möchte ich Sie in regelmäßigen Abständen über wichtige Neuigkeiten der Versicherungs- und Finanzbranche informieren.

Vieles erfahren nur Insider, die sich täglich mit der Materie befassen.

Gerne gebe ich mein Wissen an Sie weiter, denn mein Anliegen ist es, Sie stets aktuell, optimal und umfassend zu beraten.

Ihr Niko Kösler

Kontakt

Niko Kösler

Jahnstraße 102

88214 Ravensburg

T +49 (0) 751 88877234

F +49 (0) 751 88877236

M +49 (0) 170 3051552

Öffnungszeiten

Mo – Fr 8:30 – 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Garagenverordnung – Auswirkungen auf den Versicherungsschutz in der Gebäudeversicherung
25. 02. 2020

Im Alltag kommt es häufig vor, dass Fahrzeuge in gewerblich oder privat genutzten Gebäuden abgestellt werden, die nicht explizit eine Garage darstellen.Viele denken sich nichts dabei, weil das Fahrzeug zum Beispiel vor Diebstahl oder Witterungseinflüssen geschützt werden soll.

Da dies jedoch erhebliche Auswirkungen auf den Versicherungsschutz in der Gebäudeversicherung haben kann, kümmert sich dieser Beitrag um dieses Problem.

 

 

Welche Voraussetztungen erfüllt sein müssen damit Fahrzeuge in Gebäuden abgestellt werden dürfen, regelt die sog. Garagenverordnung (https://dejure.org/gesetze/GaVO). Wer davon noch nie etwas gehört hat, setzt sich unter Umständen dem Risiko aus, dass die Gebäudeversicherung bei einem Brandschaden, der durch das Fahrzeug entstanden ist, überhaupt nicht oder nur teilweise leistet. Hintergrund ist wie so oft das Kleingedruckte in den Versicherungsbedingungen.

 

Dort steht bei Pflichten des Versicherungsnehmers: Die Einhaltung aller gesetzlichen, behördlichen sowie vertraglich vereinbarten Sicherheitsvorschriften.

 

Wenn also die Garagenverordnung nicht beachtet wurde und keine behördliche Genehmigung vorliegt es dann zu einem Brand kommt, dann liegt ein Verstoß gegen die Garagenverordnung vor und dies wiederum löst die teilweise oder vollständige Leistungsfreiheit des Versicherers aus.

Darum empfehle ich Ihnen entweder keine Fahrzeuge in Lagerhallen oder anderen Gebäuden abzustellen oder die behördliche Genehmigung nachträglich einzuholen.

 

Sollten Sie davon zum ersten Mal gehört haben, sollten Sie sich vielleicht die Frage stellen, ob Sie den richtigen Ansprechpartner in Versicherungsfragen haben.

 

Ich berate Sie gerne!

Ihr Niko Kösler

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Niko Kösler

Jahnstraße 102

88214 Ravensburg

T +49 (0) 751 88877234

F +49 (0) 751 88877236

M +49 (0) 170 3051552

Öffnungszeiten

Mo – Fr 8:30 – 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung